Lange Nacht der Stollen 2017

(Bitte auf’s Bild klicken, dann könnt ihr es auch scharf sehen.)

Wieder einmal waren wir, Lars, Christian, Luisa, Tim, Simon, Kretsche und meine Wenigkeit zu Gast in Dresden. Wie immer konnten wir entspannt um 9 am Samstag aus Magdeburg losfahren. Also die anderen, ich kam ebenso entspannt aus Berlin an. In dieser – wie immer! – staubigen Halle, spielten wir etwa konstant im 3h Abstand gegen Saxy Divers, Prinzhessinen, Dresden und HundFlachWerfen.

Weiterlesen

Open Indoor DM NO 3. Liga – Spieltag 1

Ende Januar, und erneut an Jakobs Geburtstag, hat Drehst’n Deckel zum ersten Spielwochenende der Open Indoor DM 3. Liga NO geladen.

Der Spielplan ließ es gnädigerweise zu,  erst am Samstag anzureisen. Eine Halle zum Übernachten stand eh nicht zur Verfügung. Freitag Abend hat Cyrill dann auch endlich die Nachricht vom dfv erhalten, dass er sein Schleudertrauma Trikot reaktivieren und mit auf der Linie stehen darf. Sehr gut. So waren wir dann zu neunt: Cyrill, Jakob, Jörn, Christian, Torsten, René, Julius, Daniel und Lars.

Jakob und Jörn haben mit actioncams aufgerüstet, sodass nun alle in den Genuss von 4K-Ultimate kommen:

Jakob hat sich im Anschluss die Mühe gemacht, die Spiele auszuwerten und die Daten zeigen auf, welches Ziel wir uns für die Spiele gesetzt haben: Viele sichere Pässe.

Zum Rahmenprogramm: Mittags haben sich Jörn und Christian die Dresdener Innenstadt angesehen, während die anderen das nächstbeste Dönerrestaurant aufsuchten. Ein Genuss!

Die Planung zum Abendessen verlief dann recht spontan und wir haben dann erst vor Ort gemerkt, dass die Gaststätte in Laufweite der Übernachtungshalle liegt. Die Autofahrer (an dieser Stelle vielen Dank an René und Christian) fühlten sich gesegnet. Also hingesetzt und einen ersten Blick auf die Karte geworfen. Im Augenwinkel haben wir dann gesehen, dass die Nachbartische sehr prunkvolle Biersäulen besaßen. Soeine bräuchten wir auch. Ach was, gleich zwei!

Die Bedienung animierte Julius und uns anderen die ersten Gläser rasch zu zapfen, da es doch sehr schäumte. Das Essen hat auch sehr gemundet und wir sind dann wohlgenährt zurück zur Halle.

In den Umkleiden hatte Disckick noch zu mehreren Runden Beerpong eingeladen. Oder wir haben uns selbst eingeladen. Keine Ahnung…

Den Hauptgewinn, am Sonntag das erste Spiel gegen die ehemaligen Zweitligisten Saxy Divers zu bestreiten, haben wir dann auch noch gezogen. Läuft bei uns.

Mit 2 Siegen ist nun der Grundstein gelegt für das 2. Wochenende in Chemnitz. Wir sind gespannt!

Winterluft Lübeck 2016

Warnung: Diese Geschichte Basiert auf einer wahren Begebenheit. Aufgrund der Peinlichkeiten einiger Momente wurden alle Namen ersetzt. Mögliche Doppeldeutigkeiten der Namen sind vollkommen unbeabsichtigt und rein zufällig;)(An dieser Stelle lasst euch gesagt sein das in nordischen Kulturen Frauen offenbar einen höheren Stellenwert hatten als Männer. Es ist Viel schwieriger dumme Frauen- als Männernamen zu finden;))

Weiterlesen

Training im Herbst

Ab sofort wird das Training aufgrund der frühen Dunkelheit auf 17:00 Uhr vorverlegt. Wenn die Hallensaison beginnt, kommen neue Infos zur den Trainingszeiten. Haltet euch aber schon einmal Dienstag und Donnerstag frei ;)

geschrieben von

FackelUP 2016

IMG_4890

Turnierbericht:
Samstag entspannt anreisen: GEIL
Laune: GEIL
Wetter: GEIL
Wette gegen Peter verloren: nur GEIL für ihn weil Freibier
Turnier in Braunschweig: sowieso GEIL
Sonntag: Kretsche bekommt ein GEIL Verbot

Weiterlesen

Open Indoor DM 16 (30. & 31.01 und 27. & 28.02)

Turnierbericht zum ersten Open DM Wochenende

Am Samstagmorgen haben wir uns ab 9 Uhr an verschieden Orten in Magdeburg getroffen. Unsere Tour ging über einen Halt am Dom, zur SH3, zu Marko nach Hause und dann nach Chemnitz/Flöha. Kurz bevor wir bei Marko waren, fuhren wir durch die Brennecke Straße. In dem Moment wurde mir klar, dass man mich dort hätte Abholen können und ich nicht zum Dom fahre brauchte. Diese Erkenntnis wurde belustigt von allen Mitfahrern aufgenommen. Die Mitfahrer waren Lars, Jakob, Rene, Peter, Kretsche, Marco Leo, ich(Julius).

Weiterlesen

Lekker Turnier! -Schleudertrauma in Utrecht

Ein Turnierberricht-Waffeless-treffen, ob das ein sinnvoller Text wird….? Zusaetzliche Schwierigkeit: englische Tastatur.

Anfang April ging es an einem Freitag also fuer Joern, Melina, Julius, Lars, Daniel, Ollie, Luisa in die Niederlande nach Utrecht. Damit wir 7 nicht durchspielen mussten, hatten wir Pick-Up-Unterstuetzung: Ein deutscher Traumat aus Belgien, eine Tuerkin aus den Niederlanden, eine Russin aus England, Niederlaender aus der Niederlande ( und Ollie ist ja eigentlich auch Englaender oder Schweizer) …. Also von Flo, Koen, Nanang, Kevin, Aysa und Irina.

Weiterlesen

Trainingszeiten ab 01.04.2016

Ab jetzt findet das Vereinstraining ab 18:00 Uhr statt. Ansonsten können wir freudig verkünden, dass das Frauentraining wiederbelebt wurde! :) Kommt vorbei, wir freuen uns sehr!

Trainingszeiten SoSe 2016

geschrieben von

Magdeburger MückenCup 2016

Wir freuen uns euch wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Wie in den letzten Jahren wird 5 vs. 5 gespielt und es gibt auch wieder einen Anfängerpool. Mehr Informationen findet ihr hier.

geschrieben von

Schleudertrauma in Dresden

IMG_2091_MD

Seit langem also nun das erste Turnier mit dem Team meiner Heimatstadt. Zeit wurde es langsam mal. Es ging am 06.-07. Februar zur „Langen Nacht der Stollen“ nach Dresden. Da wir unser erstes Spiel erst am Nachmittag hatten, wollten wir ganz entspannt am Samstag nach dem Aufstehen um 11 Uhr losfahren. Trotz einiger, wie mir gesagt wurde, teambekannter VerspätungskünstlerInnen konnten wir die Zeit auch fast halten. Mit dabei waren Anne, Kretsche, Lars, Leo, Luisa, Melina und ich (Jens). Wer gemeint ist, könnt ihr euch selber überlegen. Die Fahrt mit dem PSV Bus verlief ruhig und fast ohne unnötige Pinkelpause. Ein Hoch auf unser‘n Busfahrer.
Weiterlesen

geschrieben von