Trainingszeiten Outdoor

Seit April ist wieder Outdoorsaison (und alle nur so yeah!)

Bis zum 06.04. findet das Training noch ab 17:30 statt, ab dem 11.04. dann ab 18:00. Näheres findet ihr unter Training. Wir freuen uns auf euch!
Ihr seid Studenten, neu im Frisbee und wollt es erstmal gechillt angehen? Dann schaut doch mal beim SPOZ vorbei. Gerne dürft ihr dort auch beim Training sehen lassen, wenn ihr nur auf der Warteliste steht (dafür gibt es aber keine Unfallversicherung über die Uni).

Open Indoor DM NO 3. Liga – Spieltag 2

 

Vor drei Wochen waren wir auf dem 2. Open 3. Liga DM Wochenende in Chemnitz. Nach dem ersten Wochenende, das wir auf einem soliden 5. Von 8 Plätzen abgeschlossen haben, war unser Ziel in den oberen Pool zu kommen.

Bereits vor dem Wochenende haben wir uns mit einer Videoanalyse auf unsere Gegner eingestellt, sodass wir gut vorbereitet in das erste Spiel gegen Disckick II starteten. Mit einer guten Zone konnten wir viele Turnover generieren, wodurch wir das Spiel letztlich souverän mit 15:08 gewinnen konnten.

Das letzte Round Robin Spiel mussten wir gegen Hund Flach Werfen bestreiten. Diese zeigten uns mit einer physisch starken Defence und einer Offence mit vielen hohen Würfen jedoch die Grenzen auf, sodass das Spiel zeitweise 01:08 stand. Am Ende konnten wir noch einige Punkte machen und das Spiel 07:15 mit Schadensbegrenzung beenden.

Damit haben wir das Round Robin als 5. von 8 Teams geendet. Aufgrund einer Modusänderung durften wir dann noch gegen das viertplatzierte Team Rotor um einen Platz im oberen Pool antreten. Wir erwischten einen guten Start und konnten uns mit 05:02 absetzen. Doch in der Folge änderte Rotor die Defence und spielte eine Mannverteidigung, gegen die wir zunehmend unter Druck gerieten, wodurch das Spiel wieder spannend wurde. Am Ende mussten wir uns 13:15 geschlagen geben.

Damit entete der erste Tag und für den Sonntag wurde das Ziel Klassenerhalt im unteren Pool ausgerufen. Doch zunächst ging es zur Stärkung in die Stadt zum All-you-can-eat Asiaten.

Der Sonntag begann früh mit einem hitzigen Rematch gegen Disckick II. Wir starteten wieder gut in das Spiel und konnten uns mit 08:04 absetzen. Doch wie bereits am Vortag bekamen wir in unserer Offence gegen eine Mannverteidigung Probleme und wir gaben das Spiel aus der Hand, sodass wir uns am Ende 10:15 geschlagen geben mussten.

So war das letzte Spiel gegen Hund Flach Werfen II und gegen den Abstieg. In dem Spiel konnte sich kein Team absetzen und so kam es am Ende zum Showdown im Universe, den wir mit der Offence beginnen durften. Doch nach einem Turnover kassierten wir den entscheidenden Punkt, sodass das Spiel 14:15 verloren ging.

Somit müssen wir nächstes Jahr den Gang in die 4. Liga antreten, da wir zu oft deutliche Führungen verspielt haben und über das gesamte Wochenende keine Lösung gegen eine Mannverteidigung gefunden haben.

 

— geschrieben von Simon

Lange Nacht der Stollen 2017

(Bitte auf’s Bild klicken, dann könnt ihr es auch scharf sehen.)

Wieder einmal waren wir, Lars, Christian, Luisa, Tim, Simon, Kretsche und meine Wenigkeit zu Gast in Dresden. Wie immer konnten wir entspannt um 9 am Samstag aus Magdeburg losfahren. Also die anderen, ich kam ebenso entspannt aus Berlin an. In dieser – wie immer! – staubigen Halle, spielten wir etwa konstant im 3h Abstand gegen Saxy Divers, Prinzhessinen, Dresden und HundFlachWerfen.

Weiterlesen

Open Indoor DM NO 3. Liga – Spieltag 1

Ende Januar, und erneut an Jakobs Geburtstag, hat Drehst’n Deckel zum ersten Spielwochenende der Open Indoor DM 3. Liga NO geladen.

Der Spielplan ließ es gnädigerweise zu,  erst am Samstag anzureisen. Eine Halle zum Übernachten stand eh nicht zur Verfügung. Freitag Abend hat Cyrill dann auch endlich die Nachricht vom dfv erhalten, dass er sein Schleudertrauma Trikot reaktivieren und mit auf der Linie stehen darf. Sehr gut. So waren wir dann zu neunt: Cyrill, Jakob, Jörn, Christian, Torsten, René, Julius, Daniel und Lars.

Weiterlesen

Winterluft Lübeck 2016

Warnung: Diese Geschichte Basiert auf einer wahren Begebenheit. Aufgrund der Peinlichkeiten einiger Momente wurden alle Namen ersetzt. Mögliche Doppeldeutigkeiten der Namen sind vollkommen unbeabsichtigt und rein zufällig;)(An dieser Stelle lasst euch gesagt sein das in nordischen Kulturen Frauen offenbar einen höheren Stellenwert hatten als Männer. Es ist Viel schwieriger dumme Frauen- als Männernamen zu finden;))

Weiterlesen

Training im Herbst

Ab sofort wird das Training aufgrund der frühen Dunkelheit auf 17:00 Uhr vorverlegt. Wenn die Hallensaison beginnt, kommen neue Infos zur den Trainingszeiten. Haltet euch aber schon einmal Dienstag und Donnerstag frei ;)

geschrieben von

FackelUP 2016

IMG_4890

Turnierbericht:
Samstag entspannt anreisen: GEIL
Laune: GEIL
Wetter: GEIL
Wette gegen Peter verloren: nur GEIL für ihn weil Freibier
Turnier in Braunschweig: sowieso GEIL
Sonntag: Kretsche bekommt ein GEIL Verbot

Weiterlesen

Open Indoor DM 16 (30. & 31.01 und 27. & 28.02)

Turnierbericht zum ersten Open DM Wochenende

Am Samstagmorgen haben wir uns ab 9 Uhr an verschieden Orten in Magdeburg getroffen. Unsere Tour ging über einen Halt am Dom, zur SH3, zu Marko nach Hause und dann nach Chemnitz/Flöha. Kurz bevor wir bei Marko waren, fuhren wir durch die Brennecke Straße. In dem Moment wurde mir klar, dass man mich dort hätte Abholen können und ich nicht zum Dom fahre brauchte. Diese Erkenntnis wurde belustigt von allen Mitfahrern aufgenommen. Die Mitfahrer waren Lars, Jakob, Rene, Peter, Kretsche, Marco Leo, ich(Julius).

Weiterlesen

Lekker Turnier! -Schleudertrauma in Utrecht

Ein Turnierberricht-Waffeless-treffen, ob das ein sinnvoller Text wird….? Zusaetzliche Schwierigkeit: englische Tastatur.

Anfang April ging es an einem Freitag also fuer Joern, Melina, Julius, Lars, Daniel, Ollie, Luisa in die Niederlande nach Utrecht. Damit wir 7 nicht durchspielen mussten, hatten wir Pick-Up-Unterstuetzung: Ein deutscher Traumat aus Belgien, eine Tuerkin aus den Niederlanden, eine Russin aus England, Niederlaender aus der Niederlande ( und Ollie ist ja eigentlich auch Englaender oder Schweizer) …. Also von Flo, Koen, Nanang, Kevin, Aysa und Irina.

Weiterlesen