Sheep Ihn (d)Rein – Beckum – 03.+04.02.18

Anfang Februar ging es zur dritten Ausgabe des Indoor Turniers in Beckum. Mit dabei: Luisa, Martha, Flo, Felix, Kretsche, Lars, Torsten und Christian.  Beide Autos trafen sich auf halber Strecke an der A2 beim Restaurant zur goldenen Möwe. In der Schlafhalle wurde die Nachtruhe nach hinten verlegt, da wir das Licht definitiv für zahlreiche Match-Ups im Spikeball brauchten. Auch die übrigen Ultimate-Spieler/innen waren direkt begeistert und duellierten sich mit uns bis halb 2. Um unseren Nährstoffhaushalt zu unterstützen, wollten wir noch einen Kasten ISO-Sport besorgen. Leider hatte in Beckum kein Laden mehr auf und auch die Tankstelle hat uns nicht angesprochen. Daher sind wir noch bis nach Ahlen zum REWE to go (sowas gibt’s?) gefahren. Wir haben direkt zwei 11er Kästen gesichtet und zur Kasse gebracht. Der gute Herr hinter der Kasse fing an wie wild auf dem Touchdisplay zu hacken. Wir fingen schon an uns zu wundern und dann äußerte er äußerst zuvorkommend: „Jo, der 20er Kasten ISO-Sport ist günstiger.“  – „Ach, die habt Ihr auch? Haben wir nicht gesehen“  – „Muss ich aus dem Lager holen.“  Gesagt, getan. Und kalt war er dann auch noch *Thumbs up* für den guten Herrn!

Nun aber zum Scheibensport ….

Der Spielplan war sehr einfach gestrickt:  30 min Spielzeit, danach 30 min Pause und dann wieder von vorne. Also ganz viel Abwechslung und Spaß ! Daher im folgenden die Ergebnisse in Kürze:

Samstag:
Schleudertrauma 8 : 9 Hässliche Erdferkel
Schleudertrauma 3 : 14 Alde mit Frisbee
Schleudertrauma 10 : 5 7 Todsünden
Schleudertrauma 13 : 7 Sean’s Sheep
Schleudertrauma 10 : 9 Airforce
Schleudertrauma 4 : 15 Alde mit Frisbee
Sonntag:
Schleudertrauma 8 : 10 Black Sheep Wintermärchen
Schleudertrauma 6 : 10 MAD
Schleudertrauma 4 : 13 Funatics
Schleudertrauma 6 : 11 Airforce
Schleudertrauma 7 : 12 Hässliche Erdferkel

Nach dem Abendessen am Samstag machten wir uns mit mehr oder weniger wintertauglichem Schuhwerk auf den Weg durch das Schneetreiben zur Party (Lars hat sich für Slicks mit atmungsaktivem Stoff entschieden, sehr gut!). Bei einer Beerpong-Partie gegen Marburg packte Torsten noch einen Mega-Fenster-Bande-Trickshot aus. Beachtlich, beachtlich !

Hervorzuheben sind das packende Duell gegen MAD und das Rückspiel gegen die Hässlichen Erdferkel. In dem Spiel gegen MAD konnten wir unsere Energie sammeln und waren heiß! Mit unserer unkonventionellen Defense konnten wir sie ganz schön ärgern. Nach dem letzten Spiel haben wir noch eine Runde Ninja mit den netten Gegnern aus Marburg gezockt, bei dem diese aber alle zuerst ausgeschieden waren (und Christian) :( . Vier Schleudertraumaten machten den Sieg dann unter sich aus. Das gab es auch lange nicht mehr !

Danach haben wir uns alle auf den Rückweg gemacht! Bis zum nächsten Mal Beckum :)

 

Geschrieben von Christian und Lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.